Artikel über meine Arbeit an „Jenseits der Zeit“ in der Rasteder Rundschau

In der März-Ausgabe der Rasteder Rundschau ist ein Artikel über „Jenseits der Zeit“ und mein Wirken als Schriftsteller erschienen.
📚
Im Prinzip handelt es sich um die Langfassung des Artikels, der bereits im Veranstaltungsjournal Mox erschienen ist.
Aber ich wollte ihn Euch trotzdem nicht vorenthalten. 😉

Wer den Artikel im größeren Format lesen möchte, kann dies bei der Rasteder Rundschau tun.

Welch‘ Überraschung: Artikel im Mox

Ein Freund schickte mir unlängst diese Bilder. Im Oldenburger Kultur- und Veranstaltungsjournal Mox ist ein Artikel zu meiner Person sowie zu meinem Roman „Jenseits der Zeit“ erschienen und ich wusste nichts davon. Das Interview hatte ich nämlich mit der Rasteder Rundschau durchgeführt, die ja bereits eine Kurzvorstellung des Buchs gebracht hatten und in der kommenden Ausgabe noch ein Autorenporträt bringen wollen. 
Aber umso besser. 😊

Den Artikel könnt Ihr unten lesen oder direkt im Mox, und zwar online oder als PDF.

Das erste Mal

Endlich!

Ich konnte jetzt endlich „Jenseits der Zeit“ in der Buchhandlung ausliegen sehen. 😃

Die Veröffentlichung war ja Anfang November, also zu Beginn des Lockdowns. Deshalb war mir dieser Anblick bisher noch nicht vergönnt gewesen. Und jetzt liegt mein Buch sogar in unmittelbarer Nachbarschaft zu Bestsellern von Nele Neuhaus, Laura Baldini und Klaus-Peter Wolf (und nicht zu vergessen: die Corona-Cartoons 😉).

Ein beglückendes Gefühl. 😊

„Jenseits der Zeit“ in der Rasteder Rundschau

Jetzt hat auch die Rasteder Rundschau einen Artikel über „Jenseits der Zeit“ unter der Rubrik „Dies und das“ herausgebracht. Hierin wird mein Buch kurz vorgestellt, verbunden mit einer kleinen Verlosungsaktion, bei der drei Taschenbuch-Exemplare gewonnen werden können.

Zur Online-Version des Artikels kommt Ihr hier.